Die Behandlungspflege

Die Behandlungspflege wird von entsprechend qualifizierten und darin fortgebildeten Mitarbeiter/innen nach ärztlicher Anordnung und im Rahmen der ärztlichen Behandlung durchgeführt. Hierzu zählen z.B.:

  • Überwachung der Vitalfunktionen (Temperatur-, Pulsmessung, Gewichtskontrolle)
  • Blutdruck- und Blutzuckermessung
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Wundversorgung und Verbandswechsel
  • Anlegen und Abnehmen eines Kompressionsverbandes bzw. Kompressionsstrümpfen
  • Medikamentenversorgung
  • Subkutane Injektionen
  • Überwachung von intravenösen Infusionen
  • Einreibungen, Wickel
  • Dekubitusprophylaxe und Versorgung
  • Katheterversorgung
  • Versorgung von Tracheostoma
  • PEG-Sondenversorgung
  • Verabreichen von Sauerstoff
  • Einlauf/Darmentleerung
  • Etc.